Seiteninhalt

Über uns

Die Anforderungen an IT-Verfahren, Vernetzung, elektronische Kommunikation sowie die Fragen des Datenschutzes und der Informationssicherheit werden immer komplexer. Auch die Vorgaben von EU, Bund und Land nehmen zu und werden unübersichtlicher. Die Bürger erwarten vermehrt elektronische Verwaltungsdienstleistungen.

All dies stellt die Verwaltungen - insbesondere von kleineren Organisationen - vor ungemeine Herausforderungen, die ohne Unterstützung kaum zu bewältigen sind.

Die Antwort darauf ist die kommunale Zusammenarbeit in Form eines IT-Zweckverbandes.

Für diese Aufgaben wurde 2016 der Zweckverband Informationstechnik Franken (ZV IT Franken) gemeinsam durch den Zweckverband Abfallwirtschaft Stadt Erlangen Landkreis Erlangen-Höchstadt (ZVA ER-ERH) und dem Markt Igensdorf gegründet. Ziel des Verbands ist es, die Verwaltungen der Verbandsmitglieder informationstechnisch zu unterstützen, die Umsetzung des Bayerischen E-Government Gesetzes voranzutreiben und dabei Datenschutz und Sicherheit in der Informationstechnik zu gewährleisten.

Der ZV IT Franken ist dafür seit Mitte 2017 an der KommunalBIT (AöR) beteiligt. Die KommunalBIT AöR versorgt seit der Gründung 2010 als bewährter Dienstleister die Städte Erlangen, Fürth und Schwabach mit hochwertiger Informations- und Kommunikationstechnik und bietet die IT-Dienstleistungen im Rahmen der interkommunalen Zusammenarbeit auch den Mitgliedern des ZV IT Franken an.

Durch die gewonnenen Synergien und Skaleneffekte wird die IT-Dienstleistung für den einzelnen Kunden günstiger, vor allem, wenn sich noch weitere Verwaltungen entschließen können, dem ZV IT Franken beizutreten.

Wir bringen IT und Verwaltung zusammen!

Sollte sich Ihre Verwaltung dafür interessieren, stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Verbandsvorsitzender: Wolfgang Rast

Geschäftsleiter: Walter Brosig